EWR

Waschportal zur Wäsche der Stirn-, Seiten- und Dachflächen von Bussen und LKWs, sowie zur Wäsche für schienengebundene Fahrzeuge in Durchfuhrhallen ohne Oberleitung oder Sackhallen.

  • Verwindungssteife Portalkonstruktion aus Kantprofilen.
  • Alle Verfahrbewegungen motorisch mit jeweiliger Wegmessung.
  • Ausführungen von 1-Bürstenanlage bis zu 5-Bürstenanlage.
  • Schalt- und Steuerelemente sind in einem Schaltkasten am Waschwagen eingebaut.
  • Alle Stahlteile verzinkt oder säurefest lackiert in C4/C5, Sprühsystem aus Edelstahl.

 Technische Daten Standardanlage (NUFA):

Spurweite: 3.676 mm
Portalbreite: 4.550 mm
Portalhöhe: 5.200 mm
Portallänge: 1.800 mm
Gewicht: ca. 4.200 kg
ewr
  • EWR-Ansicht-01t
  • EWR-Ansicht-02
  • EWR-Ansicht
  • EWR-Drehgeber am Fahrfu·
  • EWR-Halslager
  • EWR-Kettenspanner Hub DB
  • EWR-MittenÅberdeckung
  • EWR-Neu01
  • EWR-Neu02
  • EWR-Neu03
  • EWR-Neu04
  • EWR-SeitenbÅrstenwagen
  • EWR-Traverse-gerendert
  • EWR_Fahrmotor aussen-2
  • EWR_Fahrmotor aussen
  • IMG_1713
  • IMG_1723
  • ewr
  • knauss

Unterbodenwaschanlage

Die BHB Unterbodenwaschanlage reinigt den Unterboden von Fahrzeugen aller Art über rotierende und axial geschwenkte Düsen mit kaltem oder warmen Wasser.

Die Unterbodenwaschanlage besteht aus einem verfahrenden Düsenwagen und einen Führungsrahmen.

Der Düsenwagen wird über einen Getriebemotor auf einer Zahnstange verfahren. Die rotierenden Düsen sind auf zwei parallelen Rohren aufgebaut, die Rohre werden zusätzlich über einen weiteren Getriebemotor oszillierend geschwenkt um eine größtmögliche Fläche zu erreichen.
Der Düsenwagen selbst ist als formstabiler Stahlrahmen ausgeführt.

Die Führung des Düsenwagens erfolgt über eine Führungskonstruktion, die an die bauseitige Grube angepasst wird.

Die Konstruktion kann den Erfordernissen entsprechend entweder in Stahl verzinkt, Pulverbeschichtet, säurefest lackiert oder in Edelstahl ausgeführt werden.

Die Unterbodenwaschanlage wird entweder in das Steuerungskonzept der gesamten Waschanlage integriert oder als autarke Einzelsteuerung.
Die Steuerung ist als SPS-Steuerung aufgebaut, die kundenspezifische Wünsche wie z.B. Bedienung über Touch Screen Display oder PC-System, Betriebsdatenerfassung und weiteres zulassen

mnex 1

Nutzfahrzeug-Waschanlagen

Wir stellen Ihnen HW’PROGRESS, HW’KUBE, HW’ROTATORS, HW’DRIVE, HW’MONO-ROLL und HW’PXvor, die neue Portalwaschanlagen für Nutzfahrzeuge aus der HEAVYWASH Serie von ISTOBAL.

Diese Serie wurde mit den modernsten Technologien sowie unter absoluter Berücksichtigung der Anforderungen des gewerblichen Transportsektors entwickelt: kompakte Waschanlagen in robustem Design, mit zuverlässiger Mechanik zur Gewährleistung effizienter Wäsche Ihrer Nutzfahrzeug-Flotte.

Alle Modelle bieten maximale Vielseitigkeit zur Anpassung an die spezifischen Anforderungen Ihrer Flotte: Kleintransporter, LKWs, Sattelanhänger, Busse, Reisebusse und Sonderfahrzeuge, wie Tanklastwagen oder Fahrzeuge des öffentlichen Dienstes.